Relaqua-Workshop mit Nik Linder

RELAQUA® - BREATHHOLDING RELAXATION

Atmung, Meditation, Yoga, Entspannung


Der Mensch ist das einzige Lebewesen das die Atmung einsetzen kann um einen gew├╝nschten Gef├╝hlszustand herzustellen.

Die diesem Workshop spielt nicht nur die Atmung (insbesondere Pranayama ├ťbungen) eine wichtige Rolle sondern auch das Nichtatmen. Auch dem Atmen "sein lassen" kommt eine tragende Rolle zu. Im Atemteil des Yoga wird diese Technik als Kumbhaka bezeichnet. Sie beschreibt nicht das willentliche Atemanhalten, sondern das passive Atmen "sein lassen". Komplettiert wird das Relaqua┬«-Konzept sowohl durch erg├Ąnzende Techniken, wie z. B. dem autogenen Training, Meditation, Floating, Yoga und mentalen Skills aus dem Apnoetauchen, als auch durch den sogenannten S├Ąugetiertauchreflex. Dieser ist daf├╝r verantwortlich, dass Weltklasse-Athleten mit nur einem Atemzug ├╝ber 200m tief tauchen oder ├╝ber 11 Minuten die Luft anhalten oder ├╝ber 100m weit unter Eis tauchen k├Ânnen.

Nik Linder ist so ein Apnoetaucher, der auf mehrere Weltrekorde zur├╝ckblickt. Nik hat vor einiger Zeit auch ein interessantes Buch zum Thema "Apnoetauchen" ver├Âffentlicht. "Wir Freediver sind zur Entspannung verdammt, m├╝ssen mit einem niedrigen Puls absolute H├Âchstleistung bringen. Dabei steht die Entspannung im Vordergrund. Auf den Punkt entspannen zu k├Ânnen, das ist die Kernkompetenz eines echten Freedivers". Dabei hat sich Nikolay "Nik" Linder immer gefragt, warum man diese M├Âglichkeit der absoluten Tiefentspannung nur als Mittel zum Zweck und nicht als eigene Entspannungstechnik nutzt.

Bereits seit mehreren Jahren reist Nik schon mit dem Relaqua®-Konzept durch ganz Deutschland, der Schweiz sowie den Robinson Clubs auf Mallorca und Ägypten und lehrt diese Art der Entspannung. Wir freuen uns, dass Nik auch im Jahr 2019 wieder zwei Workshops bei uns durchführen wird.

Inhalte des Workops (Theorie & Praxis)

Teil 1
Vorstellung von Nik inklusive einer Pr├Ąsentation zu den Rekorden und den eigenen Erfahrungen mit der Atmung (Dauer ca. 30 Min.).

Teil 2
Pranayama, Tiefententspannungsteil mit Atem├╝bungen, die an Land ihren Anfang finden und im Wasser fortgesetzt werden. Progressive Muskelentspannung, Bodyscan (Dauer ca. 60 Minuten).

Teil 3
Ca. 90 Minuten im Wasser: Floating, Pranayma-├ťbungen im Wasser, Partnercoaching, Meditation, Tiefenentspannung mit angehaltenem Atem.

Termin
Der Workshop beginnt um 18:00 Uhr.
Workshop-Ende ist ca. gegen 22:30 Uhr.

Kosten
139,- ÔéČ pro Person
Zahlbar am Kursabend direkt bei uns im Shop (in bar oder per EC-Karte).

Voraussetzungen
Sie sollten Interesse an bewusster Atmung und Entspannungstechniken haben und offen f├╝r Neues sein. Bei Relaqua┬« herrscht kein Leistungsdruck und Stoppuhren gibt es auch nicht. Eine gute k├Ârperliche Konstitution und eine gewisse Affinit├Ąt zum Wasser sollte vorhanden sein. Der Relaqua┬«-Workshop eignet sich f├╝r alle Altersklassen.

Mitzubringen
Tauchanzug*, Tauchmaske, Badesachen, Duschzeug, Handtuch, eigene Isomatte (falls vorhanden).
Bitte kommen Sie in bequemer Sportbekleidung zum Workshop.

*Dieser kann auch kostenlos bei uns geliehen werden, falls nicht vorhanden. Das Wasser in unserem Tauchturm ist 25┬░C warm. Bitte beachten Sie, dass die Zeit im Wasser relativ lang ist und Sie sich nicht viel bewegen werden (was ja Ziel des Workshops ist). Um nicht zu frieren empfehlen wir daher einen 7mm-Anzug (oder zumindest einen 5mm-Anzug).

Mindest-Teilnehmerzahl
6 Personen

Maximale Teilnehmerzahl
10 Personen